Adrienne und: Ich bin dann mal weg.

Adrienne - BondageDas Shooting mit Adrienne vom Januar 2011 ist zu Ende bearbeitet und steht zum Downlaod bereit.

Ich bin im Urlaub bis 25.7.11 – 14 Tage wird es keine neuen Bilder geben. Dafür nehme ich mir ganz viel Zeit fürs Fotografieren – damit endlich die Belichtung bei Outdooraufnahmen hinhaut. Die ersten Bilder mit Alina zeigen eine wunderbare Figur, aber keine Feinheiten im Gesicht. Das wird zum Schluss dann besser. Andersherum sieht die Bekleidung bei Saphira aus wie ein überfärbtes Bonbon, damit es ein paar Gesichtsdetails gibt. Da gibt es noch was zum Ausprobieren und besser machen.

Und: der Fehlerteufel hat sich mal wieder in die Bildbearbeitung eingeschlichen : Photoshop hat bei vielen Bildern die Auflösung einmal auf 400*600 PX herunter- und dann wieder heraufgerechnet. Das gab schön kleine Dateien und unscharfe Bilder. Korrigiert ist er ab den heutigen Bildern.

 

Beim Fotografiere der Bondagesequenz gab es beinahe einen Unfall: Ein Mountainbiker, der wohl auf den Ruinenteilen üben wollte, ist bei Alinas Anblick fast vom Rad gefallen. Leider ist er geflohen, sonst hätte ich mir gern sein Rad als Requisite geborgt.

Und: Alina ist jetzt in Italien. Schade. Aber sie kommt wieder! Jubel!

  3 Replies to “Adrienne und: Ich bin dann mal weg.”

  1. Nora Anton
    14. Juli 2011 at 12:20

    Schönen Urlaub!

  2. Arne
    20. Juli 2011 at 19:52

    Hallo,

    die Downloads funktionieren nicht mehr. Der IE meldet „Objekt nicht gefunden“.

    Gruß Arne

  3. Nora Anton
    8. August 2011 at 15:20

    Hallo!
    Hoffe der Urlaub war schön.
    Eine Frage zu Futurefetisch?
    Sind die Anzüge gut?
    Welche stärke sollte man maximal nehmen.
    Möchte einen weit geschnittenen Ganzanzug habe.
    VG

Comments are closed.