Alina im Jetfighter

Alina hat sich ja schon mehrfach hervorragend im Vollschutzanzug gemacht und auch keine Berührungsängste damit.

hazmat2-042 Vollschutz182 rebreather115

Nun steckt sie also im neuen Jetfighter von Latexcrazy. Es ist enger, es ist lauter, es gibt weniger Luft als in den andern Anzügen und sie modelt das, als wäre es Jobware.

Es sind insgesamt 420 Bilder, aber schon ab Bild 50 ist sie drin. Wir haben auch ein Video versucht – unscharf.

Neu ab 357.

  11 Replies to “Alina im Jetfighter”

  1. latexfreak
    9. Februar 2016 at 19:10

    Warum ist es in dem neuen Anzug denn lauter???

    • admin
      10. Februar 2016 at 16:38

      Es stark schallisoliert und man hört nur seinen eigenen Atem zischen.

  2. Gummibasti
    9. Februar 2016 at 19:34

    Hallo
    Fantastische Bilder die du immer wieder machst.
    Deine Arbeiten werden auch immer besser!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Schade das die beiden MD Anzüge nimmer da sind 🙁
    Von welchem Hersteller ist der schwarz- rote Catsuit?????
    Ich wünsche dir auch weiterhin viel Geduld, Geschick und viele viele neue Bilder und Videos!!!!
    Viele Grüße
    Basti

    • admin
      10. Februar 2016 at 16:37

      Der schwarz-rote stammt von einer polnischen Firma. Ich mag aber keine Werbung machen, weil ich mit dem Sitz im Schritt grob unzufrieden bin und bezahlte Ware nie erhalten habe.

  3. Hazmat-Fan
    9. Februar 2016 at 20:09

    Na da freut sich eine aber schon rießig auf den tollen Anzug. Das sind sicher wieder viele tolle Bilder geworden. Dier ersten jedenfalls machen schon eine Menge Spaß anzusehen . 🙂 Vielen Dank dafür.

  4. Tadhg
    12. Februar 2016 at 16:45

    Love these Jetfighter suits and helmets! More, please.

    If you do have a video of the suiting-up process, please do show it

    Thanks again for such wonderful high-quality photos.

    • admin
      13. Februar 2016 at 13:07

      I haven´t a video of the suiting process. The last trial was with alina and We fail due to the sharpness adjustment. I have to concern myself with the video films. It’s really interesting. But first the technology must work, then I can invite and shoot models.

      • Julian
        2. April 2016 at 8:14

        Kann man (mit Rat/Technik/Tat) unterstützen?

        • admin
          2. April 2016 at 18:54

          Ich hatte ganz viel Hilfe bei der Programmierung der aktuellen Webseite und auch vorher und hinterher in webtechnischen Dingen.
          Bei einem Studioshooting ist die ganze Situation recht intim, ich kann mir da einen Dritten außer dem Model und dem Fotografen nicht vorstellen.
          Für die Outdoorsaison habe ich mir diesen Tabubruch allerdings vorgenommen, weil ich es jemandem als Dank für eine Hilfe zugesagt habe.
          Ausserdem kann ich einem Model die Anwesenheit eines dritten Menschen erklären, weil er zum Beispiel
          – die Gaffer verscheucht,
          – beim Blitztechnik tragen hilft,
          – ein Trampolin aufbaut (ein alter Outdoortraum von mir, KOsten eines Trampolin sind kein Problem, die Stunde Auf- und Abbauzeit irgendwo in der Pampas schon)
          – oder einfach eine Outdorlocation eine Stunde um Gifhorn besser kennt als ich. Ich suche immer lost oder rotten places, mit zwei Männern fühlt sich hier auch ein Model sicherer.

          Also: ja.

  5. FanOfJ
    21. Juni 2016 at 18:00

    Eigentlich kommt man ja hierher, um Models in interessanten Outfits posen zu sehen. Aber wie Alina alleine das Anziehen zelebriert – einfach einzigartig. Da wünscht man sich fast noch mehr davon als vom eigentlichen Posing, LOL…

  6. Mark Fields
    21. März 2017 at 4:41

    Absolutely amazing! Thank you Alina for this great series! Thank you Karl for your excellent work!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.