6 Replies to “Nikas erster Kontakt mit Latex”

  1. maximus
    18. Januar 2018 at 16:15

    Meine Gott! I’m going for a cold shower!! Thanks Karl, She’s fantastic, great set.

  2. 18. Januar 2018 at 23:53

    Nika ist eine echt süße Maus.
    Hatte schon das Vergnügen mit ihr 😀

  3. Liam
    18. Januar 2018 at 23:57

    Love the shots with her thong still showing with the catsuit on – amazing work

  4. Dirk
    20. Januar 2018 at 4:29

    Sorry,

    aber was soll der Quatsch. Wenn die keinen Bock auf Latex hat: Warum dann Bilder? Soll wieder gehen. Gibt es keine Vorgespräche? Dann eben nicht: Nicht mal die Anreise würde ich zahlen. Oder hatte sie das Geld so nötig?

    Diese Abneigung spiegelt sich auch auf den Bildern wieder. Also? Warum – löschen und weg!

    • Chaoskarl
      20. Januar 2018 at 13:34

      Nun ja, Nika war als Model cool. Das sie Masken nicht mag und nicht toleriert, wusste sie auch nicht. Das gibt dann kein weiteres Shooting, gut ist.
      Früher war in der DDR alles einfacher. Aus dem Wehrkundeunterricht wusste jede junge Frau, ob sie eine Gasmaske mag. Heute ist ein Fetischshooting oft ein Selbsterfahrungstrip und man weiß nie, was rauskommt. Was wäre die Alternative? Ich buche die spezialisierten Fetischmodelle, die sich immer wieder von allein bewerben. Dann hätten wir deutlich mehr Tattoos und Piercings, auch Cuttings und Glatze wären häufig zu sehen. Ich weiss, dass das zur Subkultur gehört und reichlich Fans hat, will aber selbst kein Model buchen, das mit Gasmaske besser aussieht.
      Auch die Anmut einer Polina, einer Alina, Katya oder Paula wären nie zu sehen, wenn ich nicht versuchen würde, ganz normale Modelle zu Latex zu verführen.

      • Hazmat-Fan
        8. Februar 2018 at 22:17

        Genau, mach einfach weiter wie bisher. Hast uns damit schon sehr viele schöne Bilder und tolle Modelle gezeigt.
        Wem die Bilder nicht gefallen, muss sie auch nicht anschauen.
        Finde es super das du immer mal wieder was neues ausprobierst und/oder auch immer neue Modelle ausuchst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.