Edda in Vollverkleidung

Das Bild mit der Quickie Practic  links von Studentofrubber  ging mir nicht aus dem Kopf – nur welches Model macht so etwas mit? Einmal waren wir fast so weit, siehe Bild links von Masked. Ich habe Edda gefragt und sie hat „ja“ gesagt – eigentlich „hihi!“. Zehensocken von Blackstyle, Catsuit mit Haube und Handschuhen von Latexcrazy, das besondere Tanzhöschen stammt von Latexa. Aufblasbarer doppelwandiger Catsuit von demask. Viele Fotos gibt es nicht, aber 30 Minuten Video, die hier sind.

 

neu 1-30 und 61-90

  16 Replies to “Edda in Vollverkleidung”

  1. Jules
    20. März 2018 at 2:16

    Es gibt ein Video? Hammer!

    • Chaoskarl
      20. März 2018 at 14:17

      Ja, es gibt 25 min Videomaterial in 9 Schnipseln, die derzeit zusammengefügt werden. Aber ich fürchte, für dieses Video brauche ich dann wirklich ein Jugendschutztor.

      • Arno Nym
        22. März 2018 at 12:05

        Dann entweder dezent verpixeln oder hier hinter einer Seite verstecken, welche einen auffordert zu bestätigen das man 18 und älter ist. 🙂

        • Chaoskarl
          22. März 2018 at 13:31

          Gute Frage,
          das könnte eventuell nicht reichen. Edda war sehr größzügig in dem, das sie mit dem Tanzhöschen tut. Und Verpixeln ist einfach schade.

          • Lapid
            23. März 2018 at 12:04

            Ich bin sehr gespannt! Schicke dir auch gerne meinen Ausweis 😛 Ansonsten lade es doch einfach auf einer Seite hoch welche keine Verbindung zu dir zulässt (synch.com oder mega) und den Link gibts nur per Mail 😉

            Hab noch ein paar andere Ideen. Wenn du Hilfe oder Ideen benötigst schreib mir einfach eine kurze Mail.

            =)

          • Chaoskarl
            23. März 2018 at 14:27

            Ich hab noch keinen konkreten Gedanken. Link per Mail etc scheidet bei 1400 Besuchern pro Tag genauso aus wie alles andre, was ich per Hand machen muß. Ich denke, die Jugendschutzeinrichtungene von Vimeo können das Problem lösen.

          • Lapid
            23. März 2018 at 19:12

            Das stimmt auch wieder. Ich vergesse immer wieder wie groß der Andrang hier geworden ist. Bin ja auch schon seit gefühlt 15 Jahren über beide Homepages dabei 😉

            Vimeo ist eine gute Idee, darüber sind auch Videos abrufbar welche wesentlich freizügiger sind 😉

  2. Rasmuson
    20. März 2018 at 9:08

    Die Bilder sind ja schon mal ein leckerer Vorgeschmack, die Gusto auf mehr machen. 😛

  3. Jeepers
    20. März 2018 at 15:10

    Dann harren wir mal der Dinge die da noch kommen werden, Ausblick schon mal super !

    Danke und beste Grüße.

  4. Dexx
    20. März 2018 at 16:48

    Schon die Beschreibung macht Lust auf mehr 😉

    Toll, dass Du ein zweites Modell zu dem „Masked“-Thema hast überzeugen können.

    Bin schon sehr gespannt auf das Video und ggf. noch mehr Photos

  5. Hazmat-Fan
    20. März 2018 at 22:04

    Wow. Na die ersten Bilder sind schon wieder super. Und was man so liest darf man noch auf etwas mehr gespannt sein.
    Super. Danke auch an Edda das sie ja gesagt hat :-).

  6. Patrick Röthe
    22. März 2018 at 3:34

    Dies wird bereits jetzt ohne alles gesehen zu haben ein Favorit. 😉

  7. Remy
    23. März 2018 at 3:33

    This should be a good series. Can’t wait to see the rest!

  8. Karl
    30. März 2018 at 17:21

    Hallo, ich bin auch sehr auf das Video gespannt. Wie auch alle anderen geschrieben haben, sind die Bilder schon super. Danke

  9. FanOfJ
    18. April 2018 at 0:44

    Gott, ist das Mädchen süß! Eigentlich war ich kurz davor, mich in FanOfAnna umzutaufen, aber Edda wird schön langsam zu meinem Lieblingsmodel. Einzig Cute Alina ist noch Konkurrenz, denn von der kenne ich halt so richtig schnuckelige Stücke. Aber was Edda so mal ganz lässig vorführt, würde seblst Cute Mary die Röte ins Gesicht treiben. Und um das zu sehen, würde ich glatt bezahlen. Ehrlich, Deine Bilder von Cute Alina hauen mich mehr vom Stuhl als ihre ganze Produktion des letzten Jahres. Und ich habe eine ziemlich gute Sammlung von ihrr…

    • Chaoskarl
      18. April 2018 at 6:51

      Edda vor der Kamera ist wirklich ein Traum – beim zweiten Mal war alles etwss vertraut und damit viel intensiver als zum ersten Shooting. Aber dann wird Dich meine Vatertagsshootingplanung freuen. :-). Alina hat gestern Abend noch zugesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.