Romy

Romy - schwarzRomy - goldenPlanung ist der Austausch des Zufalls durch den Irrtum. Da ein Model abgesagt hat, wurde das heutige Shooting noch mal neu ausgeschrieben und Romy gecastet. Ich hab mich eindeutig verbessert.

Auch wenn es eindeutig ein Beautyshooting und kein Fetischshooting mit Bondage wurde, hat es viel Spaß gemacht.

Ich hätte sie liebend gern noch einmal gebucht, aber sie hat „Fetisch“ nach dem Shooting  auf ihrer Setcard abgewählt.

Romy - Folie Romy - blau

 

  5 Replies to “Romy”

  1. Nora Anton
    9. Februar 2011 at 11:05

    Sieht verdammt gut aus!

  2. Matze
    9. Februar 2011 at 11:40

    Da wird sich die Latex-Gemeinde freuen.
    Ich bin schon ganz gespannt…..

  3. Kleppermeister
    10. Februar 2011 at 0:30

    Ich hätte einen Vorschlag für ein Bondage-Shooting. Bisher hast Du ja meist von Kuschel- oder Kicher-Bondage gesprochen. Schau doch mal unter http://www.sklavenzentrale.com nach. Dort gibt es eine Menge Dominas mit ihren Sklavinnen (professionell oder auch nicht), die sich gerne fotografieren lassen. Ich bin mir sicher, dass nur mit entsprechend veranlagten Damen ein richtiges Bondage-Shooting zustande kommen kann. Die Leute wissen, was sie tun und sie spielen es nicht nur. Dies wird dann auch in den Bildern rüber kommen.

  4. Matze
    22. Februar 2011 at 18:56

    Ja, das ist mal wieder eine Serie der Superlative. Traumhafte Bilder von einem scheinbaren „next door Modell“ und dazu nocht toll bearbeitete Bilder.
    Was mir besonders gut gefällt, ist der helle Hintergrund, bei dem die dunklen Anzüge sehr kontrastreich zur Geltung kommen.
    Manchmal – und das soll keine Kritik sein, eher ein eigenes Empfinden – fehlt einfach der Kontrast wie z.B. bei vielen Aufnahmen der Jeanette-Serie.

Comments are closed.